Press Enter to Search

düsselburger ausgestellt

September 1st, 2009

Albertina in WienWien, Österreich: Die Ausstellung „Impressionismus. Wie das Licht auf die Leinwand kam“ zählt im Wallraf-Richartz-Museum in Köln zu den erfolgreichsten Ausstellungen. Diese Ausstellung wandert einmal um den Erdball. Noch vor Tokio und Florenz zeigt die Albertina in Wien anhand von 193 Exponaten die faszinierende Welt der impressionistischen und postimpressionistischen Malerei.

75 Gemälde des Wallraf-Richartz-Museums & Fondation Corboud, Köln werden durch hochkarätige Werke der Albertina und Sammlung Batliner, sowie durch Leihgaben aus Privatbesitz und internationalen Museen in dieser Schau ergänzt.

Höhepunkt ist die Gegenüberstellung zweier außergewöhnlicher Bilder: ein Original Monet und seine zeitgenössische Fälschung.

düsselburger produziert hierzu einen TV-Beitrag für das Österreichische Fernsehen ORF.

0%
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
t Twitter f Facebook g Google+

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen